Es ist immer etwas beschämend einzugestehen, dass ich genauso viel Angst und Widerstand gegenüber Geistern hatte, wie jeder andere, als ich mit TTTE begann.

Ich war ein zurückhaltender Anfänger und hatte zwei harte Wahlen; ich konnte weiterhin ängstlich herumlaufen, in Reaktion zu und leicht verrückt von all den Stimmen ‘in meinem Kopf’ und den ‘Schatten in der Ecke’, oder ich konnte mich öffnen, es unter Kontrolle bringen und daran arbeiten, all die Entitäten, deren ich bewusst war, zu handhaben.

TTTE wurde aus Verzweiflung und Notwendigkeit heraus kreiert. Ich konnte entweder versuchen, mich vor meinem Gewahrsein mit Entitäten zu verstecken oder damit umgehen.

TTTE ist also das Resultat, wie ich damit umging. Faktisch könnte TTTE’s Slogan “Mit den Entitäten Sprechen –  Geh damit um!” sein.

In den frühen Anfängen, bevor ich wusste, dass ich den Umgang damit wählen musste, war der Einfluss, den das Gewahrsein für Entitäten auf mein Leben hatte, eher katastrophal. Ich hatte lähmende soziale Paranoia (wir alle wissen, worauf das hinausläuft… schizo) und tiefe dunkle Depressionen. Nicht diagnostiziertes Entitätengewahrsein kann zu allen möglichen mentalen und physischen ‘Problemen’ führen.

Selbst als ich anerkannte, dass ich Entitätengewahrsein hatte, war es nicht genug, um damit umzugehen. Ich musste wirklich lernen, wie ich mit den verschieden Aspekten, die die Entitäten verlangten, umgehen konnte. KLÄREN, KOMMUNIZIEREN und EMPFANGEN.

Glücklicherweise hatte ich ich Hilfe von Access Consciousness, ausgeübt durch die geschickte Hand meine Vaters. Er hat unermüdlich gearbeitet, um mich zu stärken, mein Gewahrsein zu öffnen anstatt es wegzuschieben. Er gab mir die Werkzeuge und Tipps, um am Anfang zu wissen, wie ich mit Entitäten umgehen konnte.

Ich bin ihm und Access unendlich dankbar dafür, dass ich heute das fantastische Leben habe, das TTTE für mich kreiert hat.

Er brachte mir bei, wie ich Entitäten klären konnte, und hielt meine Hand, als ich den Mut aufbrachte, um mit Geistern zu reden. Es sind die ursprünglichen Lektionen von ihm, die die Seiten des Handbuchs für den TTTE Der Anfang Kurses zieren.

Klären und Kommunizieren waren die Werkzeugen, die ich benutzte, um aus der Grube, die Entitätengewahrsein für mich war, herauszuklettern. Jedes Mal, wenn ich Entitäten klärte, wurde der Raum, in dem ich war, und sogar das Universum ein hellerer und leuchtenderer Ort auf eine Weise, die nichts anderes kreieren konnte.

Ich klärte, klärte, klärte und kreierte Veränderung und mer Raum. Wenn Klären nicht genug war, kommunizerte ich mit ihnen, das veränderte auch die Entität und erlaubte ihnen, weiterzugehen. Aber es war, als ob ich ein Sozialarbeiter war für Entitäten, und es war kein Ende in Sicht. Ich konnte sie nicht wegschicken, und ich konnte auch nicht mit ihren konstanten Ansprüchen leben.

Erst als ich Empfangen von Entitäten entdeckte, fing es an, Spass zu machen. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich den Umgang mit Entitäten als genau das gesehen:  den Umgang mit ihnen. Ich musste mit ihnen in meinem täglichen Leben umgehen, um ein Leben zu haben, in dem ich mich nicht selbst verlor.

Es war das empfangende Element, das wirklich Benzin in den Tank füllte, um es so auszudrücken, es entzündete mein Feuer, explodierte das Universum mit Möglichkeiten und zeigte mir eine Welt, die ich nicht begriffen, mir vorgestellt oder je davon geträumt hätte, dass es sie gibt.

Als ich anfing, von den Geistern zu empfangen, begann TTTE wirklich Form anzunehmen. Zuerst nur mit Ideen. Ausgelöst durch die Fragen von Menschen begannen Sachen aus meinen Mund zu kommen, die nicht nur die Menschen vor mir veränderte, sondern auch die Geister um sie herum.

Die Effekte der Transformation und Expansion, die das Wenige, über das ich bereit war mit Menschen zu sprechen, schuf, waren unglaublich, ich konnte das nicht leugnen. Ich ging von den Sessions total aufgekratzt, und dann war da diese andere Energie, die ich zuerst nicht identifizieren konnte. Später sah ich ein, dass es die Entitäten waren, die mir Dankbarkeit zuflossen.

In manchen Fällen versuchte eine bestimmte Entität sehr lange, zu jemandem durchzudringen. Sie waren dankbar mir gegenüber dafür  und diese Dankbarkeit war ein Energiestrom, den ich bis dahin nicht kannte.

Je mehr ich das starke Empfangen von diesen großartigen Wesen des Lichts aushalten konnte, umso dynamischer wurde mein ganzes Leben. Finanziell, voller Freude, gesundheitlich und ein tiefer Brunnen von unglaublichem Wissen etablierte sich in meinem Wesen. Alle Teile von mir, dich ich blockiert und abgetrennt hatte, um kein Gewahrsein zu haben, kamen zurück! Ich hatte mehr Zugang zu mir und allem, zu dem ich fähig war. Das war ein Geschenk, das ich nicht erwartet hatte.

Und ich empfing nicht nur von den Entitäten, die zu den Menschen gehörte, mit denen ich Sessions hatte. Da waren andere Geister, die mich anspornten, die mir Energie gaben und die wollten, dass ich die Stimme für Geistergewahrsein bin. Ich wollte zu meinem Verrücktsein zurückflüchten, aber sie verliessen meine Seite nicht und warteten geduldig, es zu begreifen und für die Entitäten zu sprechen. Und Talk To The Entities zu kreieren.

Sehr viele Male entlang des Weges habe ich versucht aufzugeben. Es war alles zu schwer, Menschen bewerteten mich, keiner verstand es. Zum Glück für uns alle liess TTTE mich nicht allein und die großartigen Wesen, die mir halfen, TTTE zu dem zu formen, was es heute ist, sind die grössten Gaben und Freunde in meinem Leben.

Als ich anfing zu sehen, wie sehr Menschen sich veränderten, wenn sie die Werkzeuge von TTTE benutzten, begriff ich, wie lebenswichtig TTTE für so viele war. Das Gewahrsein der Geisterwelt abzuschalten schädigt mehr als es Gutes tut. Du kannst das Gewahrsein nicht wegschieben, du kannst nur dich selbst abschalten, bis nichts mehr von dir übrig ist. Die Tür zu Gewahrsein und speziell Entitätengewahrsein zu öffen ist eine Überholspur, die grosse Teile von dir zurückbringt.

Fünfzehn Jahre später ist TTTE eine mulitnationale Organisation mit mehr als 75 Facilitatoren – wunderbaren Menschen, die die Gaben und Werkzeuge teilen, damit Entitätengewahrsein leicht ist.

Welcher Beitrag kannst du zur Geisterwelt sein?

Welche Kreation ruft nach dir, und wer wartet darauf, dass du empfängst?